Am 11.06.2009 ist der A-Wurf angekommen.

   
Mama    "Grisu vom Allerfeinsten"
Papa   "Einstein vom Gut Mannewitz"


 Name  Geschlecht  Farbe Gewicht Status
Atlas
 männlich black tabby mc.
 99 gr. bleibt
Antaios Apis
 männlich black tabby mc.
 111 gr.
bleibt

Unsere kleinen "Griechen" vom Olymp:

Atlas, den Erstgeborenen, haben wir nach dem Titan benannt, der den Himmel trug, denn Atlas bedeutet auch "der Dulder" und genau so benahm er sich in seinen ersten Lebenstagen. Er ließ sich von seinem Bruder an die Seite drängen und wartete geduldig. Mittlerweile ist er aber viel selbstsicherer und forscher geworden.

Antaios Apis, haben wir nach dem Riesen benannt, der der Sohn Poseidons und Gaias war, denn ein Riese war er bei seiner Geburt. Dieser Riese forderte laut der Mythologie jeden zum Ringkampf auf und eben dies tut unser Antaios bis heute sehr gerne. Seinen Zweitnamen, Apis, erhielt er vom mythischen König der Stadt Argos auf dem Peloponnes.


 
 Atlas Antaios Apis


       



Mittlerweile werden unsere beiden Jungs schon flügge. Festes Futter wird immer interessanter und wozu man ein Katzenklo braucht haben sie auch schon verstanden.

Es wird wohl nur noch wenige Tage dauern bis sie endgültig aus ihrem Kinderzimmer ausziehen, um die große weite Welt der Wohnung zu erobern.

Antaios Apis                                                               Atlas

 
 
 
 
 
 
 
   

Unsere beiden Jungs sind schon ziemlich groß geworden und wiegen über 1300 Gramm. Beide sind neugierig und verspielt, besonders Antaios Apis entwickelt sich zu einem Schmusebär und jeder Besuch wird freudig und interessiert begrüßt und zum Spielen und Schmusen aufgefordert.  Beide entwickeln sich sehr typvoll und werden ihrer Mama Grisu immer ähnlicher.

   
 

   


Die beiden Jungs entwickeln sich prachtvoll, beide wiegen mittlerweile fast 2,5 kg und sind sehr verschmust und verspielt. Antaios, der mittlerweile fast nur noch Anton genannt wird liebt es vor allem auf dem Arm durch die Wohnung getragen zu werden und sein Bruder Atlas spielt jeden Morgen Wecker (zum Glück nicht allzu früh).  Mit uns auf der Couch zu liegen ist eines ihrer liebsten Hobbys.



Nach Oben

Weitere Bilder